Néi Corona Mesuren fir de Fussball

Néi Corona Mesuren fir de Fussball

Training ohne Einschränkungen für Jugendliche und Kinder!

Unter 19-Jährige dürfen wieder ohne Einschränkungen trainieren +++ Spielbetrieb nur mit vorherigen, negativen Schnelltests +++ 224 Erwachsenen-Teams weiter in der Warteschleife

Neben der Ankündigung, dass wieder Zuschauer in die Stadien dürfen, sollen Jugendliche unter 19 Jahren ab kommendem Sonntag wieder ohne Einschränkungen trainieren können.

Wie aus dem bereits am frühen Nachmittag erwähnten Schreiben der FLF an die Vereine hervorgeht, sollen ab dem Inkrafttreten der neuen Covid-19-Gesetze sämtliche Trainingseinschränkungen für Jugendliche unter 19 Jahren wegfallen. So wird im Prinzip ab kommendem Sonntag wieder normales Training möglich sein.

Sämtliche Jugendkategorien von den Bambinis bis zu den Junioren dürfen dann sogar theoretisch wieder Spiele bestreiten, vorausgesetzt alle offiziell Beteiligten unterziehen sich zuvor Schnelltests, die nach den gleichen Regeln, wie sie z.B. für die BGL Ligue auch gelten, durchgeführt werden.

Für den Erwachsenenfußball außerhalb der Eliteligen ändert sich dagegen weiterhin kaum etwas. So werden auch dort künftig Spielerinnen und Spieler von nicht weniger als 224 Teams (EP – D3, Reserven Klassen 1 – 4, Frauen Ligen 2 und 3 / Stand Saisonbeginn 2020-2021) nur eingeschränkt trainieren und gar nicht spielen dürfen, vom Betriebsfußball ganz zu schweigen.
Quelle Fupa